stolpersteine&schlaglichter

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








das geht mir echt auf die eier
unlängst bei unserem lieblingsjapaner - eine sushibar in einem warenhaus, kein edles restaurant: sohn 2, gerade 15 monate alt, spielt mit drei von diesen kleinen sojasaucenschüsselchen, die in größeren mengen gestapelt vor den sitzplätzen stehen. zugegeben, das klappert ziemlich, aber als mutter selbigen und eines weiteren, älteren, kindes, ist man da wohl ziemlich unempfindlich. von den umgebenden (wegen des späten nachmittags ohnedies nicht vielen) gästen kommt erst einmal nichts. plötzlich steht ein junger mann (nicht vom typ "asozial" oder krawallmacher), der hinter sohn 1 sitzt, auf, beugt sich rüber und fordert in aggressivem ton, dass ich dem kind das doch gefälligst wegzunehmen hätte, denn das mache krach und "das geht mir echt auf die eier!"

also bitte. leider ist mir nur eine dumme replik eingefallen, die guten kamen erst später, als alles wieder vorbei war. wie gerne hätte ich seelenruhig gesagt: "und jetzt versuchen sie das noch einmal - diesmal höflich", oder wenigstens gefragt, ob er denn ein huhn sei.

ganz ehrlich: ich wäre sogar eher peinlich berührt gewesen, dass mein kind gestört hat, wenn er sein anliegen höflich gebracht hätte. aber sowas macht mich echt sauer. das geht mir echt auf die... nerven.
3.12.11 11:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung