stolpersteine&schlaglichter

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








der geist des advents
auszüge aus einem aktuellen thread meines lieblingsforums, geschrieben jeweils von anderen müttern. einfach nur zum nachdenken:

*****
Heute morgen kommt sie die Treppe runter, sieht ihren Adventskalender, nimmt das erste Päckchen und meckert los, bevor sie es öffnet: "Das ist blöööööööd. Das maaaaag ich nicht."

*****
lieb töchterlein wollte dieses jahr einen playmobilkalender, ihr bruder entschied sich für den selbstgefüllten...
so weit, so gut.
gestern kaufte ich für XY noch einen schokikalender dazu.
gestern abend dann leichte tränen "ich wollte doch lieber einen säckchenkalender"
ich erklärte ihr also, dass es jetzt nicht mehr ginge und sie sich für einen playmobilkalender entschieden hätte.
"aber ich will auch noch einen säckchenkalender"


*****
da mich ebensolches Verhalten nervt gibt es dieses Jahr für jedes Kind einen gekauften Schokoladekalender (von Oma) und einen gekauften Edelsteinkalender (von mir)

*****
XY erzählte mir gerade, dass ihre freundin AB ihren kalender schon aufgegessen hat...
ich meinte, dass es schon doof ist, weil julia ja nun keine türchen bis heiligabend öffnen könnte.
oooch, iwo, AB bekommt einen neuen. *aha*


*****
vorletztes Jahr war P. genauso "Ach schon wieder Gummibärchen"
die Konsequenz ???
Letztes Jahr gab es einen BILDERKALENDER
fertig aus.

[das arme kind wird BESTRAFT mit einem bilderkalender!]

*****
Nachdem meine Kinder in den letzten Jahren auf geschlagene 4 Kalender pro Kind gekommen sind...

*****
ich hatte den protest gestern abend ... V. fragte, ob im kalender wieder "so spielzeug" drin sein würde wie letztes jahr. "nein, nur ein bisschen süßes" kriegte er zu hören und beklagte sich heftig. meine ansage: so isses eben, ich hatte weder zeit noch geld. motz, motz, motz ... kein kommentar mehr von mir.
heute früh hat er ganz zahm das erste päckchen aufgemacht, die süßigkeit in die vorratsdose gelegt, und das wars - fürs erste zumindest. die lektion "nimm, was man dir gibt, und sei zufrieden" ist schon bei ihm angekommen.

[zufrieden sein ist also das ziel? ich dachte, glücklich sein...]

*****
ich finde ja, dass Adventskalender vollkommen überbewertet sind ;-). DerSohn hat seine Nr. 1 noch nicht mal angerührt (obwohl er ausdrücklich auf der Befüllung seines Bärchenkalenders mit seinen Lieblingsnaschereiene bestand)

*****
ich kopier Dir mal die mail von heute morgen (komplett, da fehlt nicht die Anrede oder der Gruß) von meiner 11jährigen Nichte rein:

"wat schenks de mir zu weihnachten? Sag es mir oder schenkst de mir scheiße"

*****
1.12.06 09:57


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung